Virtualisierung

Draft 0.1

 

Was ist Virtualisierung?

 

Welche verschiedene Virtualisierungsarten gibt es?

Man unterscheidet in der Virtualisierung zwischen der gehosteten Architektur und dem Hypervisior (Hosting Architektur?)

Gehostete Architektur:

In der gehosteten Architektur läuft eine Virtualisierungslösung auf einem Betriebssystem wie etwa Windows oder einem Unix Derivat.

Vorteil:
Einfache und schnelle Konfiguration

Nachteil:
Hardware wird nur emuliert

 

Hypervisor Architektur (Hosting Architektur):

Mittel eines Hypervisor hat man fast vollständigen physikalischen Zugriff auf die Hardware. Es ist kein zusätzliches Server Betriebssytem installiert:

Vorteil:
Hohe Performance da Zugrif auf physikalische Hardware

Nachteil:
Installation und Einrichtung oftmals kompliziert.

Live Migration:
Die Live-Migration beschreib einen Umzug einer virtuellen Maschine im laufenden Betrieb auf einen anderen Hypervisor Server

Disaster Recovery:

Disaster Recovery beschreibt eine möglichst unterbrechungsfreie Rekonstruktion eines virtuellen Servers

Pro / Contra Virtualisierung

Die Vorteile von Virtualisierung liegen in der Skalierbarkeit und der Erweiterbarkeit der Hardware.